Menu

Die richtigen Winterreifen

Es ist bald wieder so weit, Sie müssen von Sommer- auf Winterreifen wechseln. Aber was genau sollte man dabei berücksichtigen?

Der Zeitpunkt zum Wechsel richtet sich nach den Witterungsverhältnissen, also jedes Jahr unterschiedlich, häufig ist Ende Herbst ‘Saisonanfang’. Für optimale Sicherung sollten Sie immer vier Winterreifen aufziehen, auch die Performance wird besser, weil nur so beste Traktion und Bremsstabilität erzielt wird.

Wer auf Glatteis fährt und sich nicht daran hält, muss mit 80 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Es gibt ein Dutzend Markenhersteller die jährlich neue Modelle auf den Markt bringen, versuchen Sie sich genau zu informieren, welche Reifen zu Ihrem Auto passen.

Worauf muss man achten?winter-tires

• Winterreifen sollten eine minimale Profiltiefe von 3 mm haben, obwohl gesetzlich 1.6 mm vorgegeben sind, Experten warnen vor nachlassender Qualität und unsicherem Fahren

• Reifen die mit M+S (Matsch und Schnee) gekennzeichnet sind, sind am geeignetsten

• Lesen Sie nach welche Noten der ADAC und GTÜ/ACE vergeben, Testergebnisse verraten Ihnen alle wichtigen Infos

• spätestens nach sechs Jahren sollte man die Winterreifen wechseln

• Winterreifen kann man am günstigsten im Sommer kaufen, das Gleiche gilt für den umgekehrten Fall

Wo kauft man am besten die Reifen?

• Reifenhändler sind gut ausgebildet, können Rat geben, und Ihnen schnell sagen welcher Winterreifen zu Ihrem Auto passt

• Internet-Händler geben weniger Beratung, aber wenn Sie nur Auskunft über Modelle wollen, können Sie auch Online Ihre Bestellungen erledigen, außerdem ist Auswahl oft größer

Zuletzt muss man wissen, wie Winterreifen am besten gelagert werden sollten, damit sie so gut wie möglich unbeschädigt bleiben. Es gilt in der Regel, Reifen mit Felgen gestapelt zu lagern, und Reifen ohne Felgen stehend – wichtig ist alle Reifen in kühlen, trockenen und dunklen Räumen aufzubewahren. Übrigens empfiehlt der ADAC auch, vor dem Einlagern den Luftdruck der Reifen um 0,5 bar gegenüber der Herstellervorgabe zu erhöhen.