Menu

Risiko mit Fahrrädern

Es gibt in Deutschland jährlich rund 80.000 Fahrradunfälle, Kinder und Jugendliche verursachen knapp die Hälfte von ihnen.

bicyclesOft sind technische Mängel an den Fahrrädern schuld, aber auch die Radfahrer selbst sind nicht aufmerksam genug im Verkehr, oder Autofahrer übersehen Radfahrer beim Rechtsabbiegen.

Passen Sie stets im Verkehr auf, wenn Sie Risiken mögen wären spielen.casino angebrachter.

Das Fahrrad Ihres Kindes sollten Sie regelmäßig überprüfen. Ist die Kette in einem guten Zustand, oder sollte sie geölt werden? Leuchten Vorder- und Rücklampe, funktioniert die Klingel, ist der Sattel optimal eingestellt? Und erklären Sie dem Kind wie wichtig es ist, immer einen Helm zu tragen, so können im Falle eines Unfalls, schlimmste Verletzungen vorgebeugt werden. Außerdem kann reflektierende Kleidung ein großer Vorteil sein.

Um Unfällen besser vorzubeugen, sollten Radfahrer diese Punkte beachten.

• Ausreichende Beleuchtung, damit Sie nachts die Straßen gut erkennen können, und andere Verkehrsteilnehmer Sie nicht übersehen

• Bremsen regelmäßig kontrollieren, und wenn möglich zwei verschiedene, nicht zusammenhängender Bremsen

• Tragen Sie immer einen Helm, neuerdings gibt es auch den Fahrrad-Airbag

• Vorsichtig fahren bei Bahnschienen, Kopfsteinpflaster und kaputten Straßen

• Fahren Sie nicht auf Fußgängerzonen, damit sie nicht versehentlich aneinanderstoßen

• Nicht alkoholisiert fahren

• Achten Sie darauf das die Klingel funktioniert, Sattel und Lenkrad optimal eingestellt sind

• Fahren Sie nicht zu eilig bei Zebrastreifen, Ampeln oder Abbiegungen, und benutzen Sie Handsignale

Natürlich gibt es auch Regeln an die sich alle anderen Verkehrsteilnehmer halten müssen, aber umso aufmerksamer Sie aufpassen, wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, umso besser für alle Beteiligten.

Die Politik leistet ihren Beitrag mit der Verkehrserziehung, die zum Beispiel einmal im Jahr Lehrgänge auf Grundschulen anbietet. Im Schulhof wird ein kleiner Parcours gebaut, wo die Schüler eine Fahrradprüfung absolvieren müssen. Polizeibeamte werden eingeladen um Schüler über die Risiken im Verkehr aufzuklären. Es gibt Broschüren für Eltern und Blinkies für Kinder, die werden an Schulranzen oder Kleidung geheftet um Kinder bei Dunkelheit sichtbar zu machen.

Zum Schluss gibt es eine kleine Urkunde, um alle Erfolge festzuhalten.